Cafe Bistro Seaside

EccoDiLorenzo Jazz Quartett

EccoDiLorenzo Jazz Quartett

time 19:00

31. Oktober 2019

Andy Lutter (p), Thomas Hauser (b), Ecco DiLorenzo (voc), Wolfgang Peyerl (dr) In den vergangenen drei Jahren hat das „Ecco DiLorenzo Jazz Quartett“ einen regelrechten Senkrechtstart hingelegt. Der Münchner Sänger und Entertainer Ecco DiLorenzo war in der Szene durchaus kein Unbekannter: Die einen kannten ihn bereits als Frontmann der Soul- Bigband „Innersoul“, die anderen als Kabarettisten Ecco Meineke (Solo oder als Mitglied der „Lach und Schiess“) und für das Jazzpublikum pflegte sein Quartett den kultivierten Sound Nat King Coles… Dann, im Herbst 2012 meldete er sich mit seinem Debut-Album selbstbewusst zu Wort:
„Self-fulfilling prophecies“ (GLM-Music), „ein relaxtes Barjazz-Album mit originellen
Texten“ (Jazzpodium) – auf deutsch!
Die SZ beschrieb sie als „…smooth, temporeich, anrührend, ironisch, witzig – alles dabei, alles gekonnt. Was von der ersten bis zur zehnten Nummer pures Vergnügen ergibt – für Freunde des Jazz wie des feinen Humors.“ Bereits im Sommer 2013 legte er nach mit „room is music is room“. In einer interdisziplinären Kunstaktion brachte er 11 BildhauerInnen, Videokunst, Fotografie und Jazz zusammen.
Es folgten Gastspiele in Paris, beim „Jazzfest München“, auf den „Holzkirchener Jazztagen“, dem Regensburger „Jazz-Weekend“, dem Kemptener „Jazzfrühling“ und mehrmals im renom- mierten Münchner Club „Unterfahrt“. Auf dem Jazz-Bridge-Festival in Prag sind sie regelmässig gebuchte Gäste.

Webseite: http://www.ecco-meineke.de/eccojazz-2/aktuelle-album-tour/